Mitarbeit bei Aktivitäten der “Panji-Kultur” (Budaya Panji) in Ostjava

Maskentanz mit Panji als Hauptfigur

In Ostjava haben sich seit 2004  einige Gruppierungen formiert, die sich um den Erhalt der traditionellen Kultur bemühen. Eine Schlüsselfigur des Konzepts ist Panji, der Protagonist einer Serie altjavanischer Geschichten. Da meine Dissertation fokussiert ist auf die Darstellung der Panji-Geschichten in den Tempelreliefs, habe ich von Anbeginn an bei den Diskussionen und Aktivitäten mitgearbeitet.

Budaya Panji” [= Panji-Kultur] ist inzwischen zum Schlagwort der Retraditionalisierungs-Aktivitäten geworden.

  1. Konzeption und Mitarbeit am Panji-Festival in Java, Malang 2007
  2. Mitarbeit bei weiteren Festivals und Meetings in Ostjava bis heute,
    z.B. Vortrag und Führung beim Panataran-Festival im Juni 2010: Zeitschrift Tempo 4. Juli 2010 (PDF 1.6 MB); Zeitschrift Tempo 4. Juli 2010 (PDF 2.5 MB);
    Vorträge April 2012 beim Borobudur-Festival ‚Cultural Heritage‘,  Universität Airlangga (Surabaya), Museum Majapahit (Trowulan) über das Potential von Budaya Panji im Umgang mit dem kulturellen Erbe
  3. Mitwirkung bei der Gedenkschrift für Almarhum Suryo Wardhoyo, dem Initiator der Budaya Panji, 2013: Isi Suryo FC Komplit
  4. Artikel in der Jakarta Post 19. August 2013: ‚No relief from the vandals‘
  5. Review des Buches ‚Following the cap-figure in Majapahit temple reliefs‘ (siehe Publikationen) in der Jakarta Post 22. Sept. 2013

Panji-Festival in Java, Malang 2007